„So ist Venedig, die Schöne, schmeichelnd und verdächtig, Legende und Falle für die Fremden“, schrieb Thomas Manns in seiner Novelle „Tod in Venedig“.

Es ist kaum je treffender formuliert worden.

Eigentlich Wahnsinn im Hochsommer ein Wochenende dort zu verbringen; bisweilen bringt aber ein Gewitter nicht nur eine Klärung der Atmosphäre, sondern auch Licht und Stimmung, die der Stadt so viel mehr zu entsprechen scheinen.

Frühes Aufstehen lohnt sich.

Venezianische Spiegelungen

Venezianische Spiegelungen

Endliche graue Fassaden, die sich aufrecken gen Himmel, als ob sie sich mit ihm vermählen wollten.

Mülleimer die geleert werden.

Müllsäcke die verharren.

Menschen, die unbehindert von Touristenhorden ihrem Tagwerk nachgehen.

Gondeln, die, verpackt in Plastik, darauf harren wieder tausende knipsende Touristen durch die Rii – Canale, Plural Canali, heißen nur wie wenigsten Wasserstraßen in Venedig, Rio, Plural Rii, die meisten -zu befördern.

Verpackte Gondeln

Verpackte Gondeln

Eine blitzblanke Thunfischdose, deren Reinheit sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, auf eine streunende Katze zurückführen lässt.

Florians Tische in geometrischer Präzision, deren Stille nur durch ein Mädchen gestört wird, die die Verstimmung des gestrigen Abends am Telefonino zu beseitigen trachtet.

Florians Tische

Florians Tische

Morgengeräusche.

Das Rumpeln von Plastikkoffern auf Rollen, in denen Touristen ihre Habe durch die Welt rollen.

Wo sind die Lederkoffer, die sich zu Thomas Manns Zeiten mit elegantem Schwung ins Motoscafo befördern ließen.

Reminiszenzen vergangener Tage.

Stattdessen: klonk, klonk, klonk.

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu “Venedig

    • Das ist ein großes Kompliment, vielen Dank dafür. Die Faszination begleitet mich seit Jahrzehnten, zwischen Aqua Alta und Touristenströmen im August … es ist eine eine Stadt die einen, wenn man sie mal gefunden hat, nur schwer wieder los lässt …

      • Ich bin selbst begeistert von dieser Stadt und habe einen Beitrag über sie auf meinem Blog veröffentlicht. 🙂 Wenn du einmal Zeit hast bist du herzlich eingeladen vorbeizuschauen. Es freut mich immer wieder Leute zu finden, die sich für die gleichen Themen interessieren…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.